banner
 

HOME


ÜBER UNS


CHORLEITER


REPERTOIRE


ENGAGEMENTS


GALERIE


GÄSTEBUCH


KONTAKT


IMPRESSUM


 

Willlkommen auf der Homepage der "Ayres and Graces"!


Ayres and Graces

Von der Liebe… zur Musik

Wie sprachen die Menschen vor 400 Jahren von der Liebe? Welche Namen gaben sie der Frau ihres Herzens? Wie beschwor die Frau den Geliebten bei Tagesanbruch, noch zu bleiben? Die Liebe ging auch damals schon seltsame Wege: Der Schwanengesang war Vorbild für die unsterblich Verliebten, in Phantasien einer Liebesnacht verstieg sich der Rasende. Andeutungen zwischen den Zeilen liebte der Diskrete – ein Spanier rühmte sich, den Garten seiner Liebsten zu begießen. Aber wie unbefriedigt war eine deutsche Frau, deren Mann „gar nichts kann als essen, trinken, schl-a-a-afen“! Und immer wieder heißt es Abschied nehmen – manchmal für immer. Mit anderen Worten: Es war damals nicht anders als es heute ist – aber in einem Madrigal klingt es poetischer und verführerischer – eben vielstimmig.

Deshalb singen die „Ayres and Graces“ ein Lied davon: von der Liebe und von der göttlichen Musik.



asdfa
     
Banner